Die Tussis übertreffen alle Erwartungen

Oberaulaer Turnier mit deutlich mehr Teilnehmerinnen als im Vorjahr

0
Mit Schwimmreifen Welche Farbe da wohl Trumpf war? Es freuen sich (v.l.) Irmgard Hauer, Claudia Schmidt, Kathrin Broel, Vera Schramm und Gabriele Till. Foto: nh

Was denn? Das war es wirklich schon wieder? Die Teilnehmerinnen und Besucherinnen des spektakulären Tussi-Turniers in Oberaula wollten es gar nicht wahrhaben, als weit nach Mitternacht die tolle Party zu Ende ging!

2017 hatten Ela Haas und Silke Peil binnen sechs Wochen ein Event nur für Damen auf die Beine gestellt, das Tussi-Turnier. „Wir wollten beweisen, dass Golf in Oberaula keinesfalls elitär daherkommt“, so Haas. Peil ergänzt: „Wir sind unkompliziert, locker und können richtig Party machen.“ Damit auch (Noch-)Nicht-Golferinnen das hautnah erleben können, wurde beschlossen, dass jede Aktive ihre beste Freundin als Caddie mitbringen kann. Damals kamen fast 40 Ladys und erlebten einen tollen Tag. Auf ein Neues, hieß es im Sommer – und die Tussis verbuchten noch einmal 30 Prozent mehr Resonanz. Zwei Teilnehmerinnen hatten extra ihre Platzreife abgelegt und feierten ihre Turnierpremiere.

Ein Flamingo als Star

Das Event-Team, verstärkt um Gaby Till und Monica Leitl, hatte ganze Arbeit geleistet. Der Platz, das Clubhaus und die Zufahrt waren mit Dutzenden pinken Luftballons geschmückt worden. Sogar die Fahnen und Löcher hatte das Quartett eingefärbt. Dann ging es auf die neun Bahnen, zum Wettbewerb um die Preise. Apropos: Den 15 besten Spielerinnen winkte jeweils ein Präsent. Außerdem gab es zwei Sonderpreise zu gewinnen. Auf einer Bahn galt es, den Ball so nahe wie möglich an einen überdimensionalen High-Heels-Schuh zu schlagen. An einem anderen Loch diente ein rosa Flamingo als Ziel für den Ball. Klar, dass der Flamingo zum Star avancierte!

Nach der Runde erwartete die Spielerinnen an „Loch 19“ bereits der pinke Teppich und
ein Begrüßungscocktail des Gastronomen Pino Maiorano. „Ein Aperol-Orange statt Pink.
Da nehmen wir es nicht so genau mit der Farbe“, räumt Gaby Till augenzwinkernd ein.

Handtaschen und Prosecco

Peil konnte mitteilen: „Das mit den 15 Preisen hat nicht geklappt. Dank der Unterstützung von über 40 Sponsoren ist es gelungen, Präsente im Wert von mehr als 5.500 Euro zu organisieren. Insofern wird jede Spielerin und jeder Caddie geehrt.“

Die Siegerin durfte sich über ein Golf-Wochenende in einem tollen Hotel freuen. Außerdem regnete es Handtaschen, Schuhgutscheine, Kosmetik, Haartrockner, Reisezahnbürsten und Prosecco-Flaschen, auf denen Swarovski-Steine glitzerten.

Keine Frage. Bei dem Erfolg heißt es: Fortsetzung folgt. Wer 2019 dabei sein möchte, findet Infos unter www.tussi-turnier.de. Gerne stellt der Club (www.golf-oberaula.de,
Tel.: 06628-91540, E-Mail: info@golf-oberaula.de) den Kontakt zu Haas oder Peil her.

- Werbung -