Golfpark Gudensberg

Neue Leitung im Golfpark Gudensberg

Der neue Pächter Christoph Klippert.

Im Golfpark Gudensberg hat sich in den letzten Monaten viel getan, nachdem die zur Familie Kleppe gehörende GPG Sport- und Freizeitstätten Betriebs GmbH Ende September 2023 wieder selbst als Pächter des Golfpark Gudensberg den operativen Geschäftsbetrieb übernommen hatte. Vorangegangen war die von Verpächter Kleppe ausgesprochene fristlose Kündigung für die Vor-Pächter um Adrian Lamm und Henning Hocke – wegen ausstehender Pachten – worauf dann auch unmittelbar deren Insolvenz folgte.

Jetzt, Ende März beim Saisoneröffnungsturnier, stellten Hans-Wilhelm Kleppe und sein Berater Frank Müller den neuen Pächter vor: Christoph Klippert ist ab sofort neuer Betreiber des Golfparks Gudensberg.

Mit Schwung in die Golfsaison 2024

Vorher, seit vergangenem Herbst und bis in dieses Frühjahr, wurde auf der Anlage und in den Büros gründlich aufgeräumt, repariert, geordnet und mit Engagement die Saison 2024 organisiert. Ein Kraftakt, so Hans-Wilhelm Kleppe, der in dieser Zeit die Funktionen des Eigentümers und Pächters in Personalunion ausübte, der dank seiner Familie, der übernommenen Mitarbeiter und der vielen treuen Spieler, Besucher und Geschäftspartner gut bewältigt werden konnte. Der Spielbetrieb lief in der Nebensaison ohne Beeinträchtigungen weiter und im Stillen war da schon – unter Mitwirkung der Unternehmensberatung „Team Müller“ aus Vellmar – das neue Pachtmodell entwickelt worden.

Hans-Wilhelm Kleppe ist Jahrgang 1949 und war faktisch schon im Ruhestand, als die Krise beim Vor-Pächter eintrat und im konstruktiven Dialog nicht bewältigt werden konnte. „Der Golfpark war und ist für mich eine Herzenssache. Für mich war klar, dass ich das erst mal selbst in Ordnung bringe“, so Kleppe.

Ein neues Pachtmodell für den Platz

Frank Müller erklärt: „Das neue Pachtmodell ist vertraglich enger und zugleich dynamischer ausgestaltet. Es gibt klarer den strategischen Kurs vor und beinhaltet einen institutionalisierten fortlaufenden Austausch zwischen Pächter und Verpächter. Speziell dafür wurde in der Satzung der anpachtenden GmbH eine Beiratsregelung aufgenommen, in dem der Verpächter einen verbrieften Sitz hat.“

Mit Christoph Klippert aus Felsberg hat nun zum 1. April ein Familienvater aus der Nachbarschaft die Geschäfte des Pächters übernommen. Der 40-Jährige bezeichnet sich selbst als „Jung-Golfer“, der den Golfsport aber mit Begeisterung ausübt. Zum Golf gebracht hat den Elektromeister, Betriebswirt und erfahrenen Vertriebsleiter in der Immobilienwirtschaft ein ehemaliger Berufskollege erst vor wenigen Jahren. „Ich finde die Geschäftsidee des Golfparks in Gudensberg toll und werde mich voll und ganz der Anlage mit seinen Spielern und Besuchern widmen“, so Klippert im direkten Gespräch. Ihm ist die Präsenz vor Ort, der persönliche Dialog und die konsequente Weiterentwicklung der Anlage mit ihren Angeboten im Ganzen wichtig.

Neuer Pächter für den Golfpark

Hans-Wilhelm Kleppe ist als Geschäftsführer der Pächter-GmbH nun zurückgetreten und wird Christoph Klippert zukünftig als sein Beirat und Verpächter aktiv unterstützen. Die beiden freuen sich auf die Zusammenarbeit im Sinne der Anlage und Barbara Kleppe auf wieder mehr Zeit mit ihrem Mann im Ruhestand.
Klippert zu seinen Zielen: „Der einzigartige Charakter der Anlage soll erhalten bleiben und verstärkt werden. Man sieht sich in der Region und für die Region einerseits als einfacher Einstieg in den Golfsport, der zugleich Übungsanlage und Spielstätte für Sport-Golfer ist und andererseits als Freizeit- und Ausflugsziel für Familien und Jugendliche, die Spaß am Minigolf in XXL oder Fußballgolf haben.

Abgerundet wird der Golfpark in Gudensberg durch sein öffentliches kleines Bistro mit Biergarten, die Eisbar und dem Eventbereich für Veranstaltungen aller Art – sei es mit und ohne Golf-Charakter.“
 

Autor: Karsten Knödl
Fotonachweis: Knödl | Golfpark Gudensberg
BACK TO TOP